logo_starkeschule

Cusanusstr. 7 * 54531 Manderscheid * 06572/9216-0 * Fax 06572/9216-20 * info@rsplus-manderscheid.de

Stärken stärken

Schülerin eröffnet im Rahmen des Pilotprojekts Profil AC ihre erste künstlerische Ausstellung

Im November durchliefen an der Realschule plus Manderscheid erstmals 16 Schülerinnen und Schüler der beiden achten Klassen die Kompetenzanalyse Profil AC. Sie wurden in Vierergruppen von vier geschulten Lehrerinnen und Lehrern in Einzel- und Gruppenarbeiten intensiv beobachtet und es wurden zusätzlich computergestützte Tests absolviert. Ergebnis war für jeden teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ein Kompetenzprofil, das anschließend ausgiebig in Einzelgesprächen erläutert wurde. Ziel dieser Kompetenzanalyse war es, die Stärken der Jugendlichen herauszustellen und genau diese auch anschließend noch weiter zu stärken. Hierzu wurden individuelle Zielvereinbarungen getroffen.

Jasmin ist eine der 16 Schülerinnen und Schüler. Ihre besondere Stärke wurde in der Arbeitsgenauigkeit, der Selbständigkeit und im Arbeitstempo gesehen. Als es darum ging, genau diese Stärken nun noch weiter voranzutreiben, war Jasmin selbst gefragt und ihre ganze Persönlichkeit wurde mit in den Focus genommen. Sie ist eine leidenschaftliche Zeichnerin. So wurde die  Zielvereinbarung getroffen, dass die junge Künstlerin mit ihrem Hobby auch ihre anderen Stärken weiter vorantreibt, indem sie der Schulgemeinschaft ihre Kunst vorstellt und eine Ausstellung mit ihren Werken vorbereitet. In den folgenden Wochen zeichnete sie neue Bilder, bastelte für alte und neue Bilder ansprechende Rahmen, überlegte sich passende Namen für ihre Kunstwerke und hatte immer den Ausstellungstermin im Blick. So konnte sie in dieser Zeit alle erwähnten Kompetenzen stärken und das Ergebnis präsentierte sie nach den Weihnachtsferien bei der Ausstellungseröffnung im Eingangsbereich der Schule. Die ersten Besucher – die Mitschüler aus ihrer Klasse – waren begeistert und seitdem sieht man immer wieder Bewunderer, die staunend an ihren Kunstwerken stehen bleiben. Die meisten Bilder hat Jasmin selbst entworfen, so auch ihr Lieblingswerk „Zwei Gesichter der Freundschaft“, das ihr besonders am Herzen liegt, weil es persönliche Erfahrungen wiederspiegelt. Alle Bilder und Rahmen sind mit größter Arbeitsgenauigkeit angefertigt worden. Bei dem Projekt ihre Kunst als Ausstellung zu präsentieren, halfen ihr die Berufseinsteigbegleiterin Frau Schu und die Klassenkameradin Xenia. Für Xenia war dies im Übrigen auch ein Teil ihrer Zielvereinbarungen: Sie hat damit ihre Stärke der Teamfähigkeit ausgebaut.

Herzlichen Glückwunsch an Jasmin zur gelungenen Ausstellungseröffnung!

IMG_0466

zurück zur Startseite